Rallye-Größen zu Gast auf dem Stand des ADAC Hansa/MSC Trittau
19.01.2016

Rallye-Größen zu Gast auf dem Stand des ADAC Hansa/MSC Trittau

Das Projekt: Wiedergeburt einer Rallyelegende

Auf diese 4 Rallye-Stars dürfen sich die Besucher der Bremen Classic Motorshow freuen. So werden am Eröffnungstag, Freitag 05. Februar, mit Walter Röhrl und seinem ehemaligen Beifahrer Christian Geistdörfer (das Rallye-Weltmeister-Duo der Jahre 1980 und 1982) sowie Jochi Kleint mit seinem ehemaligen Beifahrer Gunter Wanger (Rallye-Europameister 1979) auf Einladung des MSC Trittau am Stand 6 C 09 in Halle 6 am Nachmittag (ab ca. 15.00 Uhr) für Interviews und Fotos zur Verfügung stehen.

Am Samstag, 06 Februar, wird es eine Autogrammstunde zwischen 09.30 Uhr - 10.30 Uhr geben. Röhrl sowie Kleint  waren zu Beginn Ihrer Karrieren in den frühen 1970ern zur Überraschung der arrivierten Rallye-Größen sehr erfolgreich mit dem Kleint RS Capri in Europa unterwegs. Röhrl´s erster Gesamtsieg erfolgte auf einem Kleint RS Capri. Beide haben sich bereit erklärt, die Patenschaft für den Wiederaufbau eines der originalen Ford Capri RS aus dem Team des Hamburgers Ernie Kleint (Kleint RS Hamburg) zu übernehmen.

www.wiedergeburt-einer-rallye-legende.de

Für Opel Fans ist auch gesorgt. Es wird neben dem Kleint RS Capri  auch noch ein Werks Opel Ascona 400 im Rothmans Design (Rallye Monte Carlo 1982- Kleint/Wanger) des Neu Ulmer Autosammlers Hermann Kneer zu bewundern sein.

Des Weiteren wird das Rallye Magazin www.rallye-magazin.de wieder als Unterstützer des Capri-Projektes auf dem Stand zu Gast sein. Es wird ein Gewinnspiel mit Glückrad und Sofortgewinnen geben.

Text: Klaus Frieg, Adlum

zurück
 

 

Impressum/Datenschutz | © 2016 ADAC Hansa e.V. | Newsletter bestellen