13.07.2015

Dänen gewannen die Motocross DM Läufe in Vellahn

Vellahn: Die 2.500 Zuschauer erlebten beim 33. Vellahner Motocrossrennen, bei guten Witterungsbedingungen, der Regen setzte erst nach der Siegerehrung ein, spannende Rennen um Punkte für die Deutsche Meisterschaft sowie um den Heidepokal. Besonders umjubelt wurde der Tagessieg des Dänen Nikolaj Larsen bei den DM-Läufen in der

mit 40 Startern maximal besetzten Klasse MX2, zumal der Sieger Mitglied im MC Vellahn ist. „Ich habe hier beste Bedingungen, vor allem auch im Training und somit freut mich der Erfolg für die Vellahner besonders,“sagte der Däne bei der Siegerehrung. Die weiteren Plätze belegten den Tscheche Filip Neugebauer vor Dominique Thury aus Schneeberg sowie dem weiterhin in der Gesamtwertung führenden Eutiner Mike Stender. Von den Startern aus M-V belegte Ron Noffz vom MC Wolgast den starken achten Platz. Der Tessiner Benjamin Mallon belegte im ersten Lauf den vierten Platz, hatte aber im zweiten

Lauf Pech am Start und musste kurz vor Rennschluss wegen technischer Probleme aus-scheiden. Er wurde als 15. Gewertet und Toni Hoffmann von den Gastgebern wurde 18..

Eine dänischen Erfolg gab es gleichfalls beim europaoffenen DM-Lauf auf Quads. Kasper Holm siegte vor dem Niederländer Ingo ten Vregelaar und Stefan Schreiber aus Winne-den, der damit weiter seine Gesamtführung behauptete. Für den Ludwigsluster Denny Fraaß und Karsten Fiebing vom MSC Rügen, lief nicht alles nach Maß, aber dennoch sind die Plätze 8 und 12 beachtlich. Beim zum 33. Mal ausgetragenen Rennen um den Heidepokal in der Openklasse sah es lange nach einem Hattrick für Björn Feldt aus Grevesmühlen aus, aber nach einem starken Schlußspurt, holte sich Jan Wiards aus Elstorf den Sieg im entscheidenen Lauf und verwies den punktgleichen Feldt auf den zweiten Platz vor Steffen Simon aus Lastrup und LaRS Hinz von den Gastgebern. „Ich hatte in der Endphase des Rennens konditionelle Nachteile und vor allem bis zum Ostseepokallauf in Wolgast muß ich noch etwas zulegen,“ bekannte „Björner“ freimütig nach Rennschluß.

Ergebnisse:
DM MX: 1. Larsen (DK) Husqvarna 32,5, 2. Neugebauer (CZ)  30, 3. Thury (Schneeberg) bd. Kawasaki 28, 4. Stender (Eutin) Suzuki 27, 5. Jasikonis (LIT) Kawasaki 25

DM Quad: 1. Holm (DK) 50, 2. Ten Vrengelar (NL) bd. Yamaha 42, 3. Schreiber (Winneden) KTM 40, 4. Norskow (DK) 38, 5. Steegmanns (B) 31

Heidepokal Open: 1. Wiards (Elstorf) Kawasaki 47, 2. Feldt (Grevesmühlen) KTM 47, 3. Simon (Lastrup) Kawasaki 40, 4. Hinz (Vellahn) Yamaha 34, 5. Haker (Groenwolhld) Yamaha 29


Horst Kaiser - Sport -
Telefon: 03871 / 21 31 04
Mobil: 0171 / 85 09 104
kaiserparchim@web.de

zurück
 

 

Impressum/Datenschutz | © 2016 ADAC Hansa e.V. | Newsletter bestellen