Maxi Buhk unterschreibt bei Bentley
09.01.2015

Maxi Buhk unterschreibt bei Bentley

Er ist das Schnellste, was der Norden zu bieten hat: Maximilian Buhk gilt als eines der größten PS-Talente in Deutschland. Nun stößt der 22-jährige Dassendorfer ins nächste Level vor. Der norddeutsche Überflieger hat einen mehrjährigen Werksvertrag für die britische Traditionsmarke Bentley unterschrieben. Buhk wird damit erstmalig in seiner Karriere werkseitig unterstützt und gehört ab sofort zu den legendären „Bentley Boys“.

Maxi Buhk über den Wechsel von Mercedes-Benz zu Bentley: „Ich hatte drei fantastische Jahre mit dem Mercedes-Benz SLS AMG GT3 mit tollen Siegen und möchte mich beim gesamten AMG Customer Sports Team für die Zusammenarbeit in dieser Zeit bedanken. Nun freue ich mich sehr auf die neuen Aufgaben mit Bentley. Es ist eine Ehre, eine der traditionsreichsten Marken im internationalen Motorsport als Fahrer vertreten zu dürfen. Ich werde alles geben, was ich kann, um in Zukunft weitere Erfolge mit Bentley einzufahren."

Bei Testfahrten in Portimao Ende 2014 konnte Maxi Buhk seinen neuen Arbeitgeber überzeugen. Buhk wird nun Teil des globalen Bentley Programms auf dem „GT3 Continental“-Rennwagen und wird für die Teams Bentley HTP und M-Sport im deutschen ADAC GT Masters, den internationalen Blancpain Endurance Series und Blancpain Sprint Series Rennen bestreiten. Außerdem sind drei Langstrecken-Rennen in Bathurst (12h, Australien), Nürburgring (24h) und Abu Dhabi (12h) geplant.

Brian Gush, Motorsport-Direktor bei Bentley Motors: “Wir haben viele Piloten in Portimao getestet, kamen mit einer Menge Daten im Gepäck zurück. Auf dieser Basis wurde entschieden. Maximilian war sehr schnell, sehr beeindruckend.“ Für 2015 sind die Ziele laut Gush hoch gesteckt: „Das neue Jahr wird sehr spannend für den Bentley Motorsport werden. Der Continental GT liefert uns weiter die Basis, um unsere Rennsporttradition fortzuschreiben. Dabei werden wir in diesem Jahr mehr Motorsporteinsätze absolvieren als jemals zuvor in der abwechslungsreichen Geschichte von Bentley. Der Motorsport liegt uns im Blut und mit dem Continental GT3 werden wir an unsere Erfolge auf der Rennstrecke anknüpfen.”

Maximilian Buhk verlässt Mercedes mit einer eindrucksvollen Bilanz: In drei Jahren fuhr er auf dem SLS AMG GT3 wichtige Siege ein, u.a. beim 24-h-Rennen von Spa, den 1000km am Nürburgring, dazu vier ADAC Masters Siege. Er holte den Titel in der Blancpain Endurance Serie (2013), den Vize-Titel in der Blancpain-Sprint-Serie (2014), wurde FIA GT Europameister (2012) und wurde zum ADAC Junior Sportler des Jahres 2013 gewählt.

Der GT Kalender 2015:

Langstreckenrennen:
Liqui-Moly Bathurst 12 Hour, 6. - 8. Februar
ADAC Zurich 24-Stunden-Rennen, Nürburgring, 16. - 17. Mai
Gulf 12 Hours, Abu Dhabi, 13. Dezember

Blancpain Endurance Series:
Monza, Italien: 11. - 12. April
Silverstone, Großbritannien: 23. - 24. Mai
Paul Ricard, Frankreich: 19. - 20. Juni
Spa 24 Hours, Belgien: 23. - 26. Juli
Nürburgring, Deutschland: 19. - 20. September

Blancpain Sprint Series:
Nogaro Coupes de Pâques, Frankreich: 18. - 19. März
Brands Hatch, Großbritannien: 9. - 10. Mai
Zolder, Belgien: 5. - 7. Juni
Moskau, Russland: 3. - 5. Juli
Algarve, Portugal: 4. - 6. September
Misano, Italien: 2. - 4. Oktober
Baku World Challenge, Aserbaidschan: 24. - 25. Oktober

ADAC GT Masters:
Oschersleben, Deutschland: 24. - 26. April
Red Bull Ring, Österreich: 5. - 7. Juni
Spa, Belgien: 19. - 21. Juni
Lausitzring, Deutschland: 3. - 5. Juli
Nürburgring, Deutschland: 14. - 16. August
Sachsenring, Deutschland: 28. - 30. August
Zandvoort, Niederlande: 18. - 20. September
Hockenheim, Deutschland: 2. - 4. Oktober

Mehr infos:
www.maximilian-buhk.de
www.bentleymedia.com

Pressemitteilung:
Georg Nolte
Ruhmservice GmbH
Dorotheenstraße 64
22303 Hamburg
office@ruhmservice.info
Telefon: 0171 / 19 02 896

zurück
 

 

Impressum/Datenschutz | © 2016 ADAC Hansa e.V. | Newsletter bestellen