ADAC Hansa MX Junior Team, 1. Training unter Wettkampfbedingungen in 2020

ADAC Hansa MX Junior Team, 1. Training unter Wettkampfbedingungen in 2020

Am vergangenen Wochenende, vom 20.06-21.06, lud der MC Ludwigslust zum „Race-Day Simulation Training“ ein und fast das gesamte ADAC Hansa MX Junior Team trat an.
Ein Training ohne Zuschauer und unter besonderen Bedingungen bzgl. Corona.

Die Trainings-Session wurden mit einem ähnlichen Zeitplan wie bei der Motocross WM in den Klassen MX1, MX2, 125cc, 85ccm und Damen durchgeführt und so konnten sich alle Piloten in den Starterfeldern ihrer Klasse messen ohne, dass eine Wertung vorgenommen wurde.
Die Motocrosstrecke war bestens vorbereitet, gewohnt anspruchsvoll und der Regen am Samstag kam den Bodenverhältnissen eher entgegen. Das Starterfeld war hochkarätig besetzt, unter anderem war mit Henry Jakobi sogar ein permanenter Starter aus der MX GP Klasse bei seinem Training zu bewundern.
Das komplette Training konnte weltweit von Interessierten per Livestream verfolgt werden und wurde dort sogar kommentiert.
Das ADAC Hansa MX Junior Team konnte sich nun endlich einmal wieder an starken Konkurrenten messen und die neue Teambekleidung mit den aktuellen Sponsoren einweihen.

Am Start in der 85 ccm Klasse waren für unser Team: Oscar Denzau, Lenny Boos, Julian Kayser, Johan Heckel und Paul Neunzling. Die 65 ccm Klasse wurde nicht zum Training ausgeschrieben.
 
Alle Team-Fahrer konnten sich sowohl am Samstag wie auch am Sonntag gut in Szene setzen, wobei die Klassenaufsteiger erstmals erkennen mussten, dass man selbst als deutscher Meister 2019 in der 65 ccm Klasse ( Julian Kayser ), nichts geschenkt bekommt. Ebenso wie Julian konnte aber auch Lenny Boos nach langer Verletzungspause auf der anspruchsvollen Strecke zeigen dass er nichts verlernt hat.
Einen hervorragenden Trainingsstand konnte man bei Oscar Denzau und bei Paul Neunzling sehen, Johan Heckel überzeugte ebenfalls durch seine Zuverlässigkeit.
Das Team wurde ähnlich wie bei den MX DM Veranstaltungen, die ja leider für das ganze Jahr abgesagt wurden, von unserem Team-Coach Jörg Behncke betreut.

Als nächstes gemeinsames Training ist für das Team eine Ferienfreizeit in den Sommerferien geplant. Das Team wird dann mit den Fahrern des MSC Mölln im BVZ Offroad Park eine Trainingswoche verbringen.

Quelle:
Ralf Kohn
Motorradreferent ADAC Hansa e.V.

 

zurück
 

 

Impressum/Datenschutz | © 2020 ADAC Hansa e.V. | Newsletter bestellen