Zwei Hamburger wollen die Eifel rocken
08.04.2020

Zwei Hamburger wollen die Eifel rocken

Matthias Möller und Fabian Pirrone haben sich große Ziele gesetzt. Nachdem die Beiden letztes Jahr ihre Internationale Lizenz und den nötigen Permit B in der RCN „erfahren“ haben, starteten sie schon in 5 Läufen der VLN Saison ( jetzt NLS ) 2019. In diesem Jahr soll es richtig losgehen. Die zwei Hamburger werden mit einem eigenen BMW 125i in der VT2 an den Start gehen. Ihr Teamname „Projekt 24h“ macht das Ziel klar. Beide wollen Ihren Traum erfüllen und in dem größten Motorsport-Rennen der Welt an den Start gehen. In diesem Jahr sollen Daten und Erfahrungen gesammelt werden, um dann 2021 die grüne Hölle 24 Stunden am Stück unter die Räder zu nehmen.

In der Regel startet man in der NLS mit drei Fahrern. Die beiden wollen es zu zweit schaffen, wären aber auch bereit einen dritten Fahrer auf‘s Auto zu lassen. "Interessenten können sich gerne bei uns melden.", sagen die Beiden.

Kontakt:
Matthias Möller: 0152 53 87 11 40
Fabian Pirrone: 0179 10 50 33 3

Quelle:
Fabian Pirrone
Treffleiter DSK Hamburg
 hamburg@dskev.de

zurück
 

 

Impressum/Datenschutz | © 2020 ADAC Hansa e.V. | Newsletter bestellen