ADAC Bahnsport Bundesendlauf 2017
20.10.2017

ADAC Bahnsport Bundesendlauf 2017

Am Samstag, den 14. Oktober 2017 fand der diesjährige ADAC Bahnsport Bundesendlauf im Bereich des ADAC Hansa e. V. statt.

Trotz schwieriger Wetterbedingungen, gelang es dem ausrichtenden Club, dem MC Güstrow e. V., die Bahn rechtzeitig zu präparieren, obwohl damit erst einige Tage vor der Veranstaltung begonnen werden konnte. Schuld daran war der starke Regen, der dem Bahnbelag im Vorfeld des ADAC Bahnsport Bundesendlaufs stark zusetzte.

Leider legte der Regen auch während der Veranstaltung kaum Pausen ein, so dass es zu häufigen Rennunterbrechungen wegen des notwendigen Bahndienstes kam. Auch diverse Stürze von Fahrern führten dazu, dass der ambitionierte Zeitplan nicht eingehalten werden konnte.

Als gegen 20 Uhr drei Durchgänge geschafft waren, wurde das Rennen aus mehreren Gründen abgebrochen. Durch die vielen Rennen wurde der Bahnbelag übermäßig beansprucht, so dass um der Sicherheit gerecht zu werden diese Entscheidung gefällt wurde.

Für den Großteil der Fahrerinnen und Fahrer war die Entscheidung das Rennen abzubrechen nachvollziehbar. Die Gesamtplazierungen ergaben sich somit aus den ersten 3 Laufergebnissen, so dass die Siegerehrung wie geplant am Abend stattfinden konnte.

Die Ergebnisse des ADAC Bundesendlaufs 2017 finden Sie hier.

zurück
 

 

Impressum/Datenschutz | © 2016 ADAC Hansa e.V. | Newsletter bestellen