Neue Oldtimermesse in der Hansestadt

Bild: Hamburg Messe und Congress / Stephan Wallocha

08.03.2017

Neue Oldtimermesse in der Hansestadt

 ADAC Hansa übernimmt ideelle Trägerschaft von Hamburg Motor Classic

Was viele hanseatische Oldtimerfans erwartet haben, wird Wirklichkeit: Hamburg erhält seine eigene Klassikermesse. Der ADAC Hansa wird dort sein komplettes Portfolio zum Thema Oldtimer präsentieren.

Wer sich in der Hansestadt für Klassiker interessiert, musste in Sachen Publikumsmessen bisher in die Ferne schweifen: Die nächstgelegenen Oldtimer-Messen sind in Bremen oder Berlin. Dabei bietet der Standort Hamburg die idealen Voraussetzungen für eine eigene, hochklassige Veranstaltung: Die Millionen- und Touristenmetropole verfügt über ein großes Besucherpotential und mit den Messehallen zudem über einen perfekten Standort mitten in der Stadt.

Die Veranstaltungslücke wird nun geschlossen: Vom 13. Oktober bis 15. Oktober findet auf dem Hamburger Messegelände die Hamburg Motor Classics statt. Der ADAC Hansa ist von den Plänen der Hamburg Messe und Congress GmbH überzeugt und wird die ideelle Trägerschaft für die Klassikveranstaltung übernehmen.

Der Automobilclub wird sein komplettes Portfolio zum Themenbereich Oldtimer – darunter auch historische ADAC-Einsatz-Fahrzeuge – auf der Hamburg Motor Classics präsentieren. Darüber hinaus gibt es viele Informationen zu Oldtimerveranstaltungen des Clubs und Experten stehen den Besuchern Rede und Antwort. Zusätzlich plant der ADAC Hansa während der Veranstaltung eine „Ein-Tages-Oldtimerfahrt“, die auf dem Messegelände startet und auch dorthin wieder zurückführt.

„Wir begrüßen die Initiative der Hamburg Messe und Congress GmbH, eine Oldtimermesse ins Leben zu rufen. Hamburg als Klassiker-Hochburg ist der ideale Standort dafür. Die Hamburg Motor Classics startet mit einem überzeugenden Konzept und passt hervorragend zum ADAC Hansa“, sagt der Vorstandsvorsitzende des ADAC Hansa e.V., Ingo Meyer.

„Wir haben mit dem ADAC Hansa einen Partner gewonnen, der uns mit geballter Kompetenz und großem Enthusiasmus für historische Automobilraritäten zur Seite steht“, betont Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH. „Wir freuen uns sehr und sind davon überzeugt, dass diese Allianz nachhaltig zur Etablierung der Hamburg Motor Classics als den Treffpunkt
für Oldtimerfans in der Metropolregion Hamburg beiträgt.“

Die Hamburg Motor Classics richtet sich an Bewunderer, Liebhaber und alle Kaufinteressierten mit einem Faible für automobile Klassiker. Zur Erstveranstaltung werden namhafte Händler, Restaurateure und weitere Spezialisten für historische Automobilraritäten mit einem breiten Angebot rund um das Thema „Oldtimer“ erwartet. Zu kaufen und zu bestaunen gibt es hochwertige Oldtimer, Youngtimer, klassische Motorräder, Teile und Zubehör. Gutachter sowie Finanzierungs- und Versicherungsfachleute stehen für Beratungsgespräche zur Verfügung. Darüber hinaus werden Accessoires, Literatur, Kunst und Retrospielzeug präsentiert. Wer möchte, kann mit dem eigenen Oldtimer anreisen, diesen auf einem dafür zur Verfügung gestellten Teil des Messegeländes präsentieren und so aktiv an der Ausstellung teilnehmen. Ein vielfältiges Rahmenprogramm mit ausgewählten Exponaten und Raritäten, Informationsforen sowie einer privaten Fahrzeugverkaufsbörse und einer Ausstellung ergänzen die Hamburg Motor Classics.

Ein besonderer Fokus liegt auch auf Einsteigern. Themen wie Bewertung, Kauf, Versicherung und Pflege von Young- und Oldtimern werden von Experten der Branche in Fachvorträgen aufgegriffen und liefern auch unerfahrenen Besuchern einen tiefergehenden Einblick.

Die Hamburg Motor Classics findet erstmals vom 13. bis 15. Oktober 2017 auf dem Hamburger Messegelände statt. Geöffnet ist sie am Freitag von 12 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen gibt es auch unter

www.hamburg-motor-classics.de und unter https://www.facebook.com/hamburgmotorclassics/

zurück
 

 

Impressum/Datenschutz | © 2016 ADAC Hansa e.V. | Newsletter bestellen